Skip to main content
European School Education Platform

eTwinning School Label

eTwinning School Label

Das eTwinning Schulsiegel wird an Schulen verliehen, die sich aktiv für die Förderung der eTwinning-Werte und -Pädagogik einsetzen, ein Bezugspunkt für ihre lokale Gemeinschaft sind und ein Vorbild für andere Schulen darstellen.

Was ist das eTwinning-Schulsiegel?

 

eTwinning-Schulen verankern die Werte von eTwinning mit Unterstützung ihrer Schulleiter/innen in den Leitbildern, dem täglichen Leben und der Fort- und Weiterbildung.

 

Mit dem eTwinning-Schulsiegel erkennt eTwinning ihr Engagement, ihren Einsatz und ihre Hingabe nicht nur für die einzelnen eTwinner/innen, sondern für die gesamte Schule, an der Lehrkräfte und Schulleiter/innen in Teams zusammenarbeiten, an.

 

Schulen, die mit dem Siegel ausgezeichnet werden, sind bereit und willens, sich auf eine Entwicklungsreise mit Aktivitäten einzulassen, die objektiv bewertet werden können.

 

Das Leitbild der eTwinning-Schulen ist der Kompass für alle eTwinning-Schulen. Es betont Elemente wie:

 

  • Gemeinsame Führung
  • Kooperation und Teamarbeit
  • Handlungsfähigkeit von Schüler/innen
  • Inklusion und Innovation
  • Vorbildfunktion für andere Schulen

Was sind die Vorteile?

 

eTwinning-Schulen:

 

  • werden auf europäischer Ebene offiziell als Vorbilder für eTwinning anerkannt und bilden ein Netzwerk führender Schulen, um die künftige Entwicklung der Initiative federführend voranzutreiben. Alle eTwinning-Schulen erhalten das eTwinning-Schulpaket mit einer Plakette und einer Flagge.
  • haben eine hohe Sichtbarkeit auf europäischer Ebene und werden dazu ermutigt, ihr eTwinning-Schulsiegel in Werbe- und Informationsmaterialien zu zeigen.
  • werden ermutigt, an speziellen Programmen zur Fort- und Weiterbildung teilzunehmen.
  • sind Teil einer speziellen eTwinning-Gruppe, in der sie sich über bewährte Verfahren austauschen, zusammenarbeiten und an exklusiven Online-Veranstaltungen teilnehmen können.

 

Wie können Schulen das eTwinning-Schulsiegel erhalten?

 

Der Prozess zur Erlangung des eTwinning-Schulsiegels umfasst zwei Stufen.

 

Stufe eins

 

eTwinning trifft eine Vorauswahl aller Schulen, die:

 

  • seit mehr als zwei Jahren bei eTwinning registriert sind,
  • mindestens drei Lehrkräfte haben, die in den letzten zwei Jahren an eTwinning Projekten, Weiterbildungen oder anderen eTwinning Aktivitäten teilgenommen haben,
  • an mindestens einem europäischen eTwinning Projekt beteiligt waren, das innerhalb der letzten zwei Jahre vor der Antragstellung mit einem nationalen Qualitätssiegel ausgezeichnet wurde.

 

 

Wenn eine Schule diese Voraussetzungen erfüllt, erhalten alle registrierten eTwinner/innen der Schule per E-Mail eine Einladung zum Ausfüllen eines Bewerbungsformulars über die European School Education Platform.

 

Stufe zwei

 

Die Antragsteller/innen müssen ein Antragsformular ausfüllen, in dem sie beschreiben, wie ihre Schule Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Leitbild der eTwinning-Schulen konzipiert, umsetzt und plant: Dabei müssen Nachweise vorgelegt werden.

 

Die nationale Koordinierungsstelle (NSO) wertet alle Bewerbungen aus, indem sie sowohl die Beschreibung als auch die vorgelegten Nachweise analysiert und die Aktivitäten und das Potential der Schulen beurteilt.

 

Wenn sie von der NSO abgelehnt wurden, können die Bewerbungen – mit besseren Beschreibungen und Nachweisen – bis zum Ablauf der Frist erneut eingereicht werden. Die Antragsteller/innen können den Antrag bearbeiten und die fehlenden Unterlagen nachreichen.

 

Der genaue Zeitrahmen für die Einreichungs- und Bewertungszeiträume wird einige Wochen vor Beginn des Bewerbungsverfahrens auf der Plattform veröffentlicht.

 

Die Bewerbung

 

  • Der/Die Schulleiter/in und die an eTwinning beteiligten Kolleg/innen sollten an der Ausarbeitung der Bewerbung beteiligt sein.
  • Die Antragsteller/innen müssen alle Fragen im Antragsformular beantworten und auf Verlangen Nachweise vorlegen.
  • Eine einleitende Frage bezieht sich auf die E-Safety-Politik der Schule, für die die Bewerber/innen Nachweise erbringen müssen.
  • Die weiteren Fragen umfassen eine Reihe von Aussagen zu jedem der Elemente des Leitbilds der eTwinning-Schulen. Die Antragsteller/innen müssen beschreiben, wie ihre Schule diese umsetzt, und entsprechende Nachweise erbringen.
  • Für jede Aussage zum Leitbild werden die Antragsteller/innen auch gebeten, zu beschreiben, was die Schule in den nächsten zwei Jahren zu tun gedenkt, falls sie das eTwinning-Schulsiegel erhält.
  • Der Antrag sollte durch eine Erklärung ergänzt werden, die vom Schulleiter / von der Schulleiterin ordnungsgemäß unterzeichnet ist.
  • Die Anträge müssen vor Ablauf der Frist eingereicht oder erneut eingereicht werden.
  • Die eingereichten Anträge werden von der nationalen Koordinierungsstelle geprüft. Im Falle einer Ablehnung können die Antragsteller/innen ihren Antrag bis zum Ablauf der Frist mit weiteren Einzelheiten erneut einreichen.

 

Tipps:

 

  • Jede Schule sollte entscheiden, wer den Antrag über eTwinning Live einreicht. Es wird nur eine Bewerbung pro Schule akzeptiert.
  • Das Formular muss nicht in einer Sitzung ausgefüllt werden und kann als Entwurf gespeichert werden. Klicken Sie erst auf die Schaltfläche zum Absenden, wenn Sie das Formular vollständig ausgefüllt haben.

 

Die Liste der Schulen, die mit dem eTwinning-Schulsiegel ausgezeichnet wurden, wird zu Beginn eines jeden Jahres veröffentlicht.